Impressum Datenschutz
Termine
SU MENDEN
Montag, 09.03.2020

Bürgermeisterkandidat Sebastian Arlt zu Gast bei der Senioren Union

“Gut dreißig Mitglieder der Senioren Union erlebten beim jüngsten Politischen Frühstück, daß Kommunalpolitik in der Stadt Menden alles andere als ein langweiliges, abstraktes und bürgerfernes  Thema ist. Dies wurde durch den Bürgermeisterkandidaten der CDU,  Sebastian Arlt, sehr deutlich, der vom ersten Vorsitzenden der Senioren Union Prof. Horst Pieper als Gast begrüßt werden konnte. Als mit Mendens Angelegenheiten intensiv vertrauter erster Beigeordneter der Stadt sprach Arlt zu dem übergreifenden Thema: “Entwicklungsimpulse für das Stadtzentrum und die Ortsteile unserer Stadt Menden”. Mit klarem Blick auf die sich stetig wandelnden und dabei steigenden Anforderungen an das Handeln der Stadt Menden stellte er fest:  “So unbestreitbar wichtig die Entwicklung der Kernstadt ist, so dürfen wir gleichwohl nicht die einzelnen Stadtteile vernachlässigen. Auch die Ortsteile benötigen aktive Begegnungszentren, zumal kirchliche und andere Strukturen immer öfter wegbrechen, die natürliche vertraute Treffpunkte bildeten”, so der Gast. Deshalb müsse man nachdenken, wir vorhandene städtische Einrichtungen, wie etwa Jugendzentren auch als Treffpunkte für Senioren oder Familien genutzt werden können. “Wir müssen alle Generationen im Blick haben”, so Arlt. Zur Innenstadt warf Sebastian Arlt für manchen überraschend die Frage auf, ob die Fußgängerzone nicht möglicherweise zu lang sei. Im oberen und unteren Bereich der Fußgängerzone könne es sich anbieten, Leerstände in Wohnungen umzuwandeln.  Der Gast machte außerdem den Vorschlag, regionale Stärken zur Belebung der Innenstadt zu nutzen. Arlt steht aktuell mit Landwirten und Imkern in Kontakt, um gemeinschaftlich einen zentralen, innerstädtischen Hofladen zu etablieren. “Dann könnten noch mehr Mendener von dem großen Angebot an hochwertigen und gesunden landwirtschaftlichen Produkten aus Menden profitieren”, so Arlt. “Der Citymanager, der Impulse gibt und Maßnahmen koordiniert, wird kommen und seinen Teil zur Attraktivitätserhaltung der Innenstadt von Menden leisten”, gab er sich zuversichtlich. In der umfangreichen nachfolgenden Diskussion spielten die Klagen über mangelnde Sicherheit und Sauberkeit in der Innenstadt eine große Rolle. Diese Anliegen aufgreifend sagte Arlt “Wir prüfen derzeit OSU 02ptionen wie Ordnungspartnerschaften und die Wiedereinführung einer Stadtwacht. Auch eine Personalaufstockung des Ordnungsamtes könnte eine Lösung sein.” “Wir haben sehr lange und sehr offen miteinander geredet. Es gibt für mich viele Anregungen. Dafür bin ich sehr dankbar. Ich komme gerne wieder zu Ihnen”, so die positive Bilanz des Bürgermeisterkandidaten der CDU in Menden.”

von Antonius Fricke (Pressesprecher Senioren Union Menden)

zurück