Zwei Tage Klausurtagung: Junge Union erarbeitet Leitfaden für die Zukunft

Mendener JU will weiter eigene Akzente setzen und die Erneuerung der Mutterpartei vorantreiben Am vergangenen Wochenende lud die Junge Union Menden ihre Mitglieder zur Klausurtagung ein. In ruhiger und abgelegener Atmosphäre traf man sich in Strickherdicke, um zwei Tage lang an eigenen Positionen, Initiativen und Strategien zu arbeiten. Als Grundgerüst diente das 2019 erarbeitete Programm "Unser Menden 2025", um eine…

Junge Union fordert Taschengeldbörse für Menden

Vermittlungsplattform für Jugendliche: Alltägliche Erledigungen gegen "Taschengeld" In Fröndenberg gibt es sie bereits; nun soll auch in Menden eine sogenannte Taschengeldbörse für 14- bis 20-Jährige eingerichtet werden. So fordert es die Junge Union (JU) in ihrem Antrag vom 21. Juli 2021. Eine Taschengeldbörse ist eine digitale Plattform zur Vermittlung von geringfügigen Arbeiten. Bürger, die zum Beispiel aus zeitlichen oder gesundheitlichen…

Junge Union Menden stellt sich neu auf

Mitgliederversammlung wählt Simon Cöppicus zum neuen Vorsitzenden: Vielfältiges Team mit neuen und erfahrenen Köpfen Nach vielen Monaten pandemiebedingter Wartezeit lud die Junge Union Menden zur Mitgliederversammlung am 4. Juli 2021 ein. Auf der Tagesordnung stand neben Berichten und Aussprachen auch die Wahl eines neuen Vorstandes. Die Versammlung fand unter den aktuell geltenden Hygienerichtlinien in der Gaststätte "Am Turm" statt. Mit…

„Sport in Neuem Licht“: Beleuchtete Laufstrecke soll kommen

Verknüpfung mit Projekt „Weg des Wassers“ Die Herausforderung einer nachhaltigen Zukunftsplanung eint Mendener Verwaltung und Politik. Die Erstfinanzierung von Projekten ist dabei mitunter nicht mal die komplizierteste Hürde. Das zeigt der Plan zur Errichtung einer beleuchteten Laufstrecke zwischen den Bahnhöfen Menden und Bösperde. Das Projekt „Sport in Neuem Licht“ bleibt auch mit 90-Prozent-Anschubfinanzierung aus Fördertöpfen eine Herausforderung. CDU, FDP und…

CDU-Ratsfraktion begrüßt Konzept für Wilhelmshöhe vier.null

Konzept der JU soll in geplanten Workshop zur Regionale 2025 einfließen Die CDU-Ratsfraktion Menden begrüßt die Pläne der Jungen Union Menden, die städtischen Saalbetriebe am Schwitterweg als Projekt „Wilhelmshöhe vier.null“ in das Förderprogramm Regionale 2025 einzubringen. Das Konzept der Jungen Union sieht vor, die Wilhelmshöhe als Kultur- und Begegnungsstätte nicht nur langfristig zu erhalten, sondern neben einer zielgerichteten Renovierung auch…

Junge Union legt Konzept für Wilhelmshöhe vier.null vor

Kultur, Bildung und Begegnung – vernetzt und digitalisiert – sollen Teil der Regionale 2025 werden Die Junge Union (JU) Menden möchte den Saalbau Wilhelmshöhe in das Förderprogramm zur Regionale 2025 einbringen. Unter dem Arbeitstitel Wilhelmshöhe vier.null ist eine Projektidee entstanden, die gute Stube der Stadt Menden zu sanieren und technisch und digital so zu optimieren, dass ein Ort für Kultur,…

CDU-Kreistagsmitglieder diskutieren über finanzielle Folgen der Pandemie

Im Rahmen ihrer Klausurtagung zum Kreishaushalt 2021 beschäftigte sich die CDU-Fraktion im Kreistag des Märkischen Kreises insbesondere mit den finanziellen Folgen der Corona-Pandemie. Hierbei wurde der Vorschlag des Landrats Marco Voge und des Kreiskämmerers Kai Elsweier, die Corona-Kosten im Haushalt zu isolieren mit großer Mehrheit begrüßt. Dies hat zur Folge, dass sich die durch die Pandemie entstandenen, zusätzlichen Kosten nicht…

CDU Menden im digitalen Dialog mit Generalsekretär Paul Ziemiak

CDU-Mitglieder diskutierten aktuelle bundespolitische Situation Die Mendener CDU hatte kürzlich zum ersten digitalen Mitgliederdialog geladen. Mit CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak stand ein hochkarätiger Gesprächspartner zur Verfügung und stellte sich den Fragen der Mendener CDU-Mitglieder über die digitale Plattform Webex. Nach Begrüßung durch den Mitgliederbeauftragten der Mendener CDU, Benjamin Friedrich, übernahm CDU-Pressesprecher Matthias Eggers und führte ein kurzweiliges Gespräch mit dem prominenten…

CDU Lendringsen war wegen Hochwasserschutz an Hönne und Bieber vor Ort

Am vergangenen Samstag haben sich Kai Schmücker, Wolfgang Exler und Ulrich Burgard die vorbereitenden Maßnahmen zur Erweiterung der Hönne sowie Bieber an der Lendringser Fischkuhle angesehen. In diesem Bereich soll die Hönne einen zusätzlichen, weiteren Flusslauf bekommen. Der Einfluss der Bieber in die Hönne wird in diesem Zusammenhang verbreitert. Somit ist beabsichtigt, dass bei einer sich anbahnenden Hochwasserlage dieser zusätzliche…

CDU Halingen setzt sich für sichere Radverkehrsanbindungen ein

Halinger Dorfstraße soll komplett saniert werden Aktuell wird die Halinger Dorfstrasse in mehreren Teilabschnitten saniert. Bis jetzt sehen die Planungen jedoch keine Erneuerung in dem Bereich in Richtung Gruländer Straße vor, wo sich keine Wohnbebauung mehr befindet. „Wir halten es für sinnvoll, dass auch dieses Teilstück erneuert bzw. gründlich saniert wird. Dies ist sinnvoll, bevor der der durch die MVG…

Menü schließen